Welche Dinge sollten sinnvollerweise kollektiv konsumiert werden?

< Alle Themen

In einer partizipatorischen Ökonomie müssen die Bürger dies demokratisch entscheiden. Eine Gesellschaft könnte sich dafür entscheiden, überhaupt keine Gemeinschaftsgüter zu haben, oder sie könnte sich dafür entscheiden, viele zu haben.

Einige Dinge sind jedoch sehr sinnvoll, effizienter und umweltfreundlicher, wenn sie gemeinschaftlich genutzt werden. Dazu gehören zum Beispiel Parks, Bibliotheken, Verkehrsmittel, Bildung und Gesundheitswesen. Dazu könnten auch weniger offensichtliche Dinge gehören, z. B. ein digitaler Musik-Streaming-Dienst oder eine Gemeinschaftsküche.

Wir können davon ausgehen, dass die Bürger in einer partizipatorischen Ökonomie eine größere Menge an öffentlichen Gütern bevorzugen würden als heute, denn durch die Mitgliedschaft und das direkte Mitspracherecht im nachbarschaftlichen Verbraucherrat können die Menschen ihre Präferenzen für den kollektiven Konsum viel leichter zum Ausdruck bringen.

Nächster Wenn ich ein Gemeinschaftsgut nicht nutze, muss ich es trotzdem bezahlen?