Was ist der Anreiz, sich zu bilden oder auszubilden?

< Alle Themen

In einer partizipatorischen Wirtschaft erhalten diejenigen, die über eine bessere Bildung und Ausbildung verfügen, keine höheren Löhne, da dies ungerecht wäre. Das heißt aber nicht, dass die Menschen nicht versuchen würden, ihre Produktivität zu steigern. Die Kosten für die allgemeine und berufliche Bildung würden öffentlich und nicht privat getragen, so dass es keine materiellen Nachteile für das Streben nach allgemeiner und beruflicher Bildung gäbe. 

Da eine partizipatorische Wirtschaft keine Gesellschaft ist, in der die Menschen nach ihrem Besitz beurteilt werden, sondern eine Gesellschaft, in der Wertschätzung und Respekt auf „sozialer Dienlichkeit“ beruhen, gibt es starke Anreize, das eigene gesellschaftlich nützliche Potenzial durch allgemeine und berufliche Bildung zu entwickeln. 

Wer sich in einer partizipatorischen Wirtschaft bildet, erhält ein Einkommen wie jeder andere Arbeiter in der Wirtschaft. Wird die Ausbildung im Vergleich zum gesellschaftlichen Durchschnitt als anstrengender eingestuft, erhält ein Student entsprechend mehr Einkommen, oder umgekehrt weniger.

Vorhergehend Kann die Belohnung von Mühe wirklich effizient sein?
Nächster Welche Anreize gibt es, zu arbeiten?